Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer
 
 

Betriebsvermögen

Regelungen für Betriebsvermögen
An erster Stelle steht ein betrieblicher Abzugsbetrag von 150.000 Euro. Zudem sollen Erben von Unternehmen künftig ein Wahlrecht erhalten. Der Erbe muss sich dann bei Eintritt des Erbfalls für eine Alternative entscheiden, er kann sie nachträglich nicht mehr ändern.

Die erste Alternative sieht vor, dass Erben, die den Betrieb sieben Jahre lang weiterführen, einen Verschonungsabschlag von 85 Prozent erhalten. Damit werden künftig nur noch 15 Prozent des Unternehmenswertes besteuert. Allerdings ist dieser Abschlag an drei Bedingungen geknüpft:
  1. Erstens muss der Erbe den Betrieb mindestens sieben Jahre lang weiterführen.
  2. Zweitens muss der Erbe während dieser sieben Jahre die zusammengezählte Lohnsumme 650 Prozent erreichen.
  3. Drittens darf das Verwaltungsvermögen, wie vermietete Grundstücke oder Gebäude, nur 50 Prozent des Betriebsvermögens ausmachen. Wird das Unternehmen vorzeitig verkauft oder aufgegeben,vermindert sich der Verschonungsbschlag um 14,28 Prozent pro Jahr für den noch nicht abgelaufenen Zeitraum.

Wenn also im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre vor Eintritt des Erbfalls ein Unternehmen pro Jahr 1 Million Euro an Löhnen gezahlt hat, dann muss der Erbe in den sieben Jahren insgesamt durchschnittlich 0,65 Millionen Euro an Löhnen pro Jahr bzw. 4,55 Millionen Euro in den sieben Jahren insgesamt zahlen. Unternehmenserben erfüllen diese Bedingung leichter, wenn die Löhne stark zulegen. Die Lohnsummenregelung gilt jedoch nur für Betriebe mit mehr als zehn Beschäftigten.

 
 
 

Niederlassungen ASAGO Steuerberatungsgesellschaft mbH

Niederlassung Hamburg: Lenbachstr. 1  22607 Hamburg  Telefon 040 / 82 29 31 47  Telefax 040/82 29 31 46  steuern@asago.de

Niederlassung Lüneburg: Stadtkoppel 31/33   21337 Lüneburg  Telefon 04131/86 31 0  Telefax 04131/86 31 31-34  steuern@wilke-kollegen.de